Profil

Eva Sietzenseit 2008 bin ich als freie Lektorin und Redakteurin selbständig tätig, ich betreue schwerpunktmäßig wissenschaftliche Texte aus den Bereichen Philosophie, Kunst, Literatur.
Seit 2010 übersetze ich zudem aus dem Mittellateinischen

Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL)

Berufserfahrung Redaktion:

  • Übersetzungslektorat mittellateinischer Texte
  • freie Autorin beim Online-Magazin Tuxamoon
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für den Bundesverband der Evangelischen StudentInnengemeinde in der Bundesrepublik Deutschland (ESG)
  • Redaktion und Layout der Verbandszeitschrift ‚ansätze’
  • redaktionelle Betreuung des E-Mail-Newsletters, sowie der Website des Verbandes
  • Projektarbeit beim Software-Unternehmen ‘Staps Magicom’; Recherche und Erarbeitung eines Beitrages zum Thema ‘Knowledgemanagement’, redaktionelle Bearbeitung von Texten für das unternehmenseigene Intranet

Ausbildung und Erfahrungen in der Buchbranche:

  • Fortbildung zum Lektorat, insbesondere Übersetzungslektorat an der Akademie des Deutschen Buchhandels  www.buchakademie.de
  • Fortbildung ‚Redaktionsassistenz in Medien und Verlagen‘ an der bbw-Akademie Berlin
  • freie Mitarbeit am ‘Historischen Wörterbuch der Philosophie’ (Schwabe Verlag) in Form von Recherchetätigkeiten sowie als Autorin
  • Mitarbeit an der Boekh-Edition
  • Mitarbeit an der Bibliographie des Lutherbandes der Edition ‘Text und Kritik’
  • Buchhändlerlehre in der Universitätsbuchhandlung Deuerlich in Göttingen

Wissenschaftliche Qualifikation, Recherchekompetenz:

  • Studium der Germanistik, Philosophie und Politik in Göttingen und Berlin
  • Studienabschluss (Magister Artium) im Hauptfach Philosophie mit einer Arbeit über den Zusammenhang von Zeichen- und Erkenntnistheorie bei Derrida und Ockham
  • Während des Studiums mehrfach Tutorin und wissenschaftliche Hilfskraft am Fachbereich Germanistik und am Institut für Philosophie
  • Forschungstätigkeit zum Thema ‘Zeit und Zeichen in der mittelalterlichen Erkenntnistheorie’ gefördert durch ein Stipendium des Evangelischen Studienwerks Villigst
  • Recherche zu mittelalterlichen Farbentraktaten im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit als Übersetzerin